Projektfahrt

Jedes Jahr findet vor dem ersten Ferientermin des Schuljahres (Herbstferien) unsere Kursjahrübergreifende Projektfahrt statt. Alle Schüler des Thüringenkollegs sowie ein Großteil des Lehrpersonals verbringen gemeinsam eine Woche im Thüringer Wald in Heubach. Diese Art der schulischen Aktivität dient vor allem dem gegenseitigen Kennenlernen (besonders dem Kennenlernen der neuen Kollegiaten, die wenige Wochen zu vor ihre Ausbildung begonnen haben) aber auch dem praktischen Lernen in Gruppen. Da wir als Schule sehr großen Wert auf eine freundschaftliche, ja fast schon familiäre Atmosphäre legen, ist diese gemeinsame Reise ein wichtiger Bestandteil des Zusammenlebens am Thüringenkolleg. In verschiedenen Projekten, in die sich vorher eingetragen wird, erarbeiten die Kollegiaten fächerübergreifende Themen. Im Schuljahr 2015/2016 waren dies unter anderem: Landart (Kunstprojekt), Outdoor (Geografie), Smart Food (Biologie), Theaterprojekt (Ethik/Deutsch), Rohrorgel (Physik). Zudem findet eine Auswahl an Abendveranstaltungen statt. Wem es draußen am abendlichen Lagerfeuer zu kalt ist, der kann sich zum Beispiel bei sportlichen Aktivitäten wie Tischtennis oder Volleyball beteiligen oder Gesellschaftsspielen im Aufenthaltsraum. Die Abendgestaltung wird zumeist von den Kollegiaten organisiert. So sind Tanzabende oder Spieleabende, bei denen so gut wie alle Kollegiaten teilnehmen und lautes, freudiges  Lachen durch den Raum schallt keine Seltenheit.

Ein Auszug aus unserer Kronik zur Projektfahrt des Schuljahres 2015/2016. Weitere Fotos sind bei unseren Online-Fotoalben zu finden.